Ganz- und Halbtagsschule

Ganztagsschule in Angebotsform

An unserer Schule gibt es Halbtagsschüler (Unterricht bis 13.05 Uhr) und Ganztagsschüler, die Unterricht bis 15.45 Uhr haben. In der Orientierungsstufe gilt die Anmeldung für zwei Jahre verbindlich. Danach kann jährlich neu bestimmt werden, ob man an der Ganztagsschule teilnimmt oder eben nicht. Die Anmeldung gilt dann für ein Schuljahr verbindlich und kann nicht widerrufen werden.

Modell 1 - in Jg. 5 und 6: Rhythmisierte Ganztagsklassen, unser favorisiertes Modell, da sehr förderlich für die Klassengemeinschaft. In diesen Klassen befinden sich nur Ganztagsschüler, d.h. die Schüler verbringen von 8.00 Uhr bis 15.45 Uhr den gesamten Tag. Phasen der Anspannung und der Entspannung wechseln sich ab. Die Lernzeiten leiten in der Regel den Schultag ein
Modell 2 - in Jg. 5 und 6: Mischklassen, d. h. Ganztagsschüler und Halbtagsschüler sind in einer Klasse. Der Unterricht findet von 8.00 Uhr bis 13.05 Uhr statt. Anschließend gehen die Halbtagsschüler nach Hause, die Ganztagsschüler nehmen am Mittagsband, der Lernzeit oder einer AG teil.


AG-Angebot und Auswahl

Zu unseren Arbeitsgemeinschaften, die dienstags stattfinden, werden zunächst die Ganztagsschüler aufgrund ihres entsprechenden Wunsches eingeteilt. Sind dann noch Plätze in der AG frei – das ist häufig der Fall – können auch Halbtagsschüler an der AG teilnehmen. Die AGs werden stets in den letzten vier Wochen vor den Sommerferien für das neue Schuljahr gewählt. Dabei bekommt jeder GTS-Schüler einen Wahlzettel auf dem er Erst-, Zweit- oder Drittwunsch angeben darf. Meist gelingt es uns, den Erst- oder Zweitwunsch zu erfüllen. Nach den Sommerferien – meist in der zweiten Schulwoche - werden die Einteilungen der AGs an den Türen der Klassenzimmer ausgehängt.

Mittagsband und Aufenthaltsbereiche in der Freizeit

Während des Mittagsbandes haben die Schüler wirklich „freie Zeit“ und sind dennoch beaufsichtigt. Zudem gibt es Angebote, die sie wahrnehmen sollen und welche, die sie wahrnehmen können: Am Mittagessen in der Mensa sollen die Schüler teilnehmen. Die Essensqualität und alle Fragen zur Abrechnung des Essens obliegen dem Caterer.

Förderunterricht

Der Förderunterricht wird für Ganztagschüler angeboten, kann aber im Rahmen der Kapazitäten auch für Halbtagsschüler geöffnet werden. Der Förderunterricht findet stets parallel zur Lernzeit statt. Momentan gibt es Förderunterricht in Jg. 5: Rechtschreibung, Jg. 6: Mathematik, Jg. 7 Mathematik und Englisch, Jg. 9 Mathematik und Englisch.