05 / 09 / 2018

„Schule 2018 in Rheinland-Pfalz aus Sicht der Betroffenen“

Im Interesse einer Weiterentwicklung unserer Schullandschaft bitte wir Sie um Mithilfe bei der Durchführung dieser empirischen Untersuchung.

Hallo, liebe Leserinnen und Leser,
liebe Besucher der Webseite unserer Schule, 

Sie sind an Schule interessiert und wollen, dass sich diese weiterentwickelt?

Dann nehmen Sie bitte teil an der Befragung:
„Schule 2018 aus Sicht der Betroffenen in Rheinland-Pfalz“

Die Befragung wendet sich an
-    Schülerinnen und Schüler
-    Lehrerinnen und Lehrer
-    Eltern und Erziehungsberechtigte
-    An Schule interessierte Personen

Die Befragung  steht im Zusammenhang mit aktuellen Diskussionen in Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.

Die Schule selbst ist ein willkommenes Thema, ob unter Schülerinnen und Schülern oder unter Erwachsenen, genauso wie zwischen Schülern und Erwachsenen. Diskussionsstoff ist stets parat und meist wird gegensätzlich argumentiert, manchmal eher hitzig, manchmal gelassen…
Dabei tragen Presse-Meldungen wie “Steinzeit im Klassenzimmer“ oder „Lehrer und Kreidezeit“ keinesfalls zu einem objektiveren Bild von Schule bei. Vielmehr wird die Vorstellung einer realitätsfremden Schulwelt suggeriert.

Nun erhalten Sie, die Betroffenen, Gelegenheit, ihre Meinung zu äußern. Machen Sie davon regen Gebrauch!

Dann wird man nicht ohne weiteres zur „Tagesordnung“ zurückkehren können; denn die Meinung von vielen hat Gewicht!

Wie können Sie an der Befragung teilnehmen?

Ganz einfach, Sie benötigen einen Personal Computer (ersatzweise ein Tablet oder ein Smartphone), ca. 15 Min. Zeit und natürlich die URL- Adresse als Zugang auf Ihrem Eingabe-Gerät:

---> zur Befragung

---> Einverständniserklärung für SchüelrInnen