22 / 05 / 2019

IGS Edigheim jetzt Talent Company

Berufsorientierung für Jugendliche effizient und individuell gestalten – die Strahlemann®Talent Company an der IGS Edigheim öffnet ihre Pforten.

[von links: Fr. Parsusel (Strahlemannstiftung), Hr. Sitter (Stadt Lu), Hr. Fischer (IGSE), Fr. OB Steinruck, Fr. Jurke (GlobusStiftung), Hr. Fischer (Vorstandsvorsitzender StrahlemannStiftung)

Wir sind alle verantwortlich für die Zukunft unserer Kinder, Bildung ist dabei der Schlüssel zum Erfolg. Durch die Ermöglichung einer effizienten und vor allem frühzeitigen Berufsorientierung helfen wir mit, die richtigen Weichen für ein erfülltes Berufs- und Privatleben zu stellen“, so Franz-Josef Fischer, geschäftsführender Vorstandsvorsitzender der Strahlemann-Stiftung bei der Eröffnung der Talent Company an der IGS Edigheim.

Die Strahlemann-Stiftung aus Heppenheim/Südhessen setzt sich mit ihrem bundesweiten Talent Company Projekt für eine frühzeitige und nachhaltige Berufsorientierung an deutschen Schulen ein. Eine Talent Company ist dabei ein Fachraum für Berufsorientierung. Durch Spendengelder von Förderern aus der Wirtschaft und dem sozialen Bereich können entsprechende bauliche Maßnahmen durchgeführt werden, die einen Klassenraum in eine modern eingerichtete Begegnungsstätte für Wirtschaft und Schule verwandeln. Denn neben der räumlichen Möglichkeit, alle Berufsorientierungsmaßnahmen zentral bündeln zu können, steht vor allem der Gedanke der Vernetzung. In Workshops und weiteren Informationsveranstaltungen bekommen Jugendliche die Gelegenheit, praxisnah in das Berufsleben „hineinzuschnuppern“. Regionale Ausbildungsbetriebe hingegen erhalten die Chance, ihre „Fachkräfte von morgen“ zu finden. Über eine „Job Wall“ in der Talent Company können kooperierende Unternehmen ihre Ausbildungsmöglichkeiten auch dauerhaft präsentieren.

„Wir möchten durch das Projekt Strahlemann Talent Company die Ausbildung für Jugendlichewieder attraktiver machen und gezielt ihnen helfen, ihre eigenen Talente und beruflichen Wünsche zu entdecken, um so auch gleichzeitig dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Wir bringen bei unserer Zusammenarbeit mit der IGS Edigheim Erfahrungen aus 34 bislang veröffentlichten Talent Companies mit ein“, erklärt Renate Parusel, Projektverantwortliche der Strahlemann-Stiftung.Zur Eröffnung der Talent Company kamen die Schüler/-innen der IGS, das Schulkollegium sowie Frau Jurke, Stiftungsbotschafterin der Globus-Stiftung und Frau Pliska, Verantwortliche für Schulkooperationen bei Globus Handelshof St. Wendel GmbH & Co. KG, Betriebsstätte Ludwigshafen als Förderer des Projekts.Ebenfalls anwesend waren Frau Jutta Steinruck, Oberbürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen und Schirmherrin der Talent Company sowie Vertreter/-innen der Strahlemann-Stiftung.Die Schirmherrin der Talent Company stellte bei Ihrer Ansprache fest: "Gerade, wenn es um den Schritt von Schule zu Beruf geht, ist die Einrichtung der „Talent Company“ ein beispielhaftes Projekt – denn wenn viele Akteure gemeinsam an einem Strang ziehen, können junge Menschen ideal gefördert werden. Nur gut die Hälfte der Schülerinnen und Schüler in Deutschland fühlt sich ausreichend über ihre beruflichen Möglichkeiten informiert. Und auf der anderen Seite suchen Ausbildungsbetriebe händeringend nach Azubis. Die zunehmende Akademisierung, aber vor allem der demografische Faktor, reißt gerade bei den mittelständischen Betrieben eine immer größer werdende Lücke. Durch die Talent Company an der IGS Edigheim wird die Vernetzung mit Firmen weiter gestärkt und bietet für die Schülerinnen und Schüler neben der Wissensvermittlung ein wichtiges Angebot für die Planung ihrer Zukunft. Das ist sozusagen eine Win-Win-Situation – sowohl für die Schülerinnen und Schüler, als auch für Firmen und Betriebe. Ich bin mir sicher, dass dieses neue Projekt an einer so engagierten Schule sehr erfolgreich sein wird."Weiterhin kamen Vertreter/-innen lokaler Betriebe, die sich bereits als Kooperationspartner der Talent Company engagieren, sowie Unternehmen, die sich für das Projekt interessieren oder auch schon an anderen Talent Company Standorten Kooperationspartner sind, um die Eröffnung dieses besonderen Fachraums zu feiern. Nach einem bunten Rahmenprogramm wurde der Fachraum offiziell eingeweiht. Die Schüler/-innen schauten sich interessiert die Arbeitsbereiche mit den internetfähigen PCs, das Smartboard und den stylischen Lounge-Bereich an. Auch Schulleiter Rainer Fischer zeigte sich begeistert: „Die Talent Company an unserer Schule verstehen wir als Kompetenzzentrum der Beratung und der Organisation schulischer Laufbahnen. Wir versprechen uns individuelle, berufliche Orientierung und eine altersangemessene Einstimmung auf das Thema Beruf und Arbeitswelt. Ziel ist es, in enger Kooperation mit Schüler/-innen, Lehrer/-innen und Betrieben die gemeinsame Entwicklung von beruflichen Perspektiven zu entwickeln und die Schüler/-innenfrühzeitig zu motivieren sich eigenständig, in einem Umfeld eines permanenten Feedbacks, zu orientieren.“Um stabile Brücken zur Wirtschaft zu bauen, benötigt man starke Kooperationspartner. Als Förderer der Talent Company an der IGS Edigheim konnte die Globus-Stiftung gewonnen werden. „Die Globus-Stiftung fördert profilierte Programme am Übergang Schule -Beruf. Die Talent Company gehört sicherlich dazu: denn sie ist konzeptionell gut durchdacht und daher erfolgreich und bewährt. Insofern freuen wir uns über die erneute Kooperation mit der Talent Company und dass der Standort Edigheim nun an den Start gehen kann.“

Stimmen

Bildergalerie 1
Bildergalerie 2